Steffi Kalina

Mein Schmuck ensteht oft intuitiv. Teilweise sind es Materialien, die mich inspirieren oder antike Stücke, die ich in einen neuen Kontext bringe.
Sehr wichtig ist mir die Handarbeit – jedes Stück ist von Grund auf aus meiner Hand entstanden.
Ich experimentiere gerne mit dem Material und beobachte, was dabei herauskommt.  Meine Unikatschmuckserie „Nanas China“ ist aus einem solchen Experiment entstanden.
Diese Stücke verbindet meine Liebe zu Antikem mit dem Upcycling Gedanken – es wird altes, zerbrochenes Geschirr aufgewertet und zu tragbaren Schmuck-Unikaten.
Die Schmuckserie „Daisy & Co“ habe ich aus meiner Diplomarbeit zum Thema „Talisman“ entwickelt:  Für immer blühende, naturgetreue Blüten, die einen durchs Leben begleiten.
Schmuck soll Spaß machen.
Er soll aber auch etwas aussagen und eine Geschichte erzählen.

-Steffi Kalina-

Lebenslauf

1.1.1980 in Wien geboren
1996 Teilnahme an einem Goldschmiedekurs in Wien
1999 Matura (Abitur)
2000-2002 Goldschmiedelehre El Drobny, Linz
2003 Gesellenprüfung zum Gold- und Silberschmied und Juwelier in Linz
2002-2006 Studium an der FH Trier, FB Edelstein und Schmuckdesign in Idar-Oberstein, D
2006 Diplom
2007 selbstständige Schmuckdesignerin

Auszeichnungen

2008 Auszeichnung „Form“ der Messe Frankfurt
2007 Midora, Leipzig, “Annual International Graduation Show″, 2. Platz
2004 Designwettbewerb der Firma Giloy, Idar-Oberstein, 2. Platz